Gewinner der Verlosung Metav 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund der hohen Teilnahme hat sich die Bekanntgabe des Gewinners für unser Gewinnspiel auf der METAV 2018 etwas verzögert.
Gewinner der Verlosung ist Herr Moll von der Firma August Strecker GmbH & Co. KG.
Wir gratulieren herzlichst.
Hier gelangen Sie zum Artikel.
Ihr Roboris-Deutschland Team

 

– 01. März 2018 –

Eureka 7 ist bereit

 

Eureka 7 enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen:
Leistung:
Der Code wurde komplett für eine dramatische Leistungssteigerung überholt: bis zu doppelt so schnell für die 64-Bit-Version. Insbesondere ermöglicht der neue Modus “Turbo” die Abtragssimulation bis zu 5-mal schneller.
Kinematik:
Möglichkeit, anzugeben, ob eine Achse manuell gesteuert wird (Beispiel: Schiebekörper), von der SPS (Beispiel: Türen) oder durch die CNC.
Feste Turrets.
New Kinematik Bearbeitungsfunktionen (Beispiel: interaktive Knoten Positionierung).
Weitere Informationen in der Kinematik Baum: Stromkette, Spindeln, Werkzeuge, logische / physikalische Achsen.
Roboter:
Jetzt unterstützt: Universal Robots UR5 und UR10, Kuka CAMRob, Kuka CNC und Kuka-Siemens.
Werkzeugpfad Spiegelung direkt von der APT-Editor.
Neue leistungsstarke Tools zum Erfassen eines Werkzeugwegs auf einem Gitter: Offset, Drehungen, Werkzeugradiuskorrektur, Ansatz, zurückzuziehen.
Neue Sequenz-Befehl.
CNC:
Neue Rohteil / Fertigteil Vergleichstool.
Dynamisches Querschnitten.
Neue Philips-Steuerung.
Neues Fenster für CN-Status und Simulationsstatistiken.
Werkzeuge:
Neue parametrische Werkzeuge Kategorien.
Neues Werkzeug Such- und Filterfunktionen.
Materialabtrag durch konkave Werkzeuge.
STL-Einsätze für Drehwerkzeuge.
Sonstiges:
Bessere Integration mit EUREKA Mobile und EUREKA Cloud.
Die Floating-Lizenz-Manager können nun auf virtuellen Maschinen installiert werden.
Neue Sprachen: Tschechisch, Chinesisch.

 

– 15. Juli 2015 –

Eurka 6 ist auf dem Weg

 

Roboris freut sich, auf die Veröffentlichung von EUREKA 6 , seiner leistungsfähigen virtuellen Bearbeitung Software bekannt zu geben.
EUREKA 6 wird nächsten Monat (Juni) Versand fertig, für unsere Anwender und OEM´s sein.
Die neue Version verfügt über eine Vielzahl von Verbesserungen sowohl für die ISO-Simulation und der Roboterprogrammierung.
Auf der G-Code-Simulation Seite – EUREKA 6 verbessert die Leistungen für alle verfügbaren Steuerungen. Die Röders Steuerung ist in die Bibliothek aufgenommen worden.
Der Materialabtrag Algorithmus wurde verbessert, um die richtige Balance zwischen den Leistungen, Genauigkeit und Robustheit zu gewährleisten.
Die analytische Technologie ermöglicht es, Operationen auf sehr große Werkstücke mit einer Genauigkeit von 1/10000 Zoll oder besser zu simulieren.
Auf der Roboterseite, wurden neue Hyundai, Mitsubishi und Nachi Postprozessoren in die Bibliothek aufgenommen, während neue Funktionalitäten eingeführt worden sind.
Beispielsweise kann der Pfad nun interaktiv direkt aus der importierten 3D-Modell erfasst werden.
Der Befehl “Restart von hier” ist auch mit der Möglichkeit, die Aktualisierung des Rohteiles sofort verfügbar.
3D-Schnitte beliebiger Geometrie können erstellt werden, sodass für punktuelle Messungen an bedeutenden Teilen, gesorgt werden können.
Ein neues Lizenz-Management-System bietet eine große Flexibilität, einschließlich der Möglichkeit der Verwaltung von Lizenzen auf virtuellen Servern an.
Nicht zuletzt wurde die Integration mit EUREKA Mobile und EUREKA Cloud sowohl auf API und User-Interface-Ebene verbessert.
“EUREKA 6 ist ein großer Schritt vorwärts für uns”, sagt Mirko Sgarbi, roboris Mitbegründer. “Wir haben großen Wert auf die Integration mit anderen Softwarepaketen gelegt, um die Flexibilität und Erweiterbarkeit, um OEM-Lösungen zu bieten.
Beispielsweise ermöglicht EUREKA 6 es, C # oder VB Net-Plugins zu erstellen, um die Anwendung auf die spezifischen Bedürfnisse anzupassen. Ich bin zuversichtlich, dass die vielen neuen Funktionen die Produktivität unserer Anwender weiter erhöhen werden und es noch einfacher für unsere OEMs wird, unsere Bibliotheken zu integrieren.“

 

– 28. Mai 2014 –

Roboris veröffentlicht Eureka Mobile

 

Virtuelle Bearbeitung 2 Go!
Roboris kündigt die Veröffentlichung von EUREKA Mobile, eine kostenlose mobile Anwendung, die EUREKA Virtuelle Bearbeitung, Roboris’ Flaggschiff-Produkt ergänzt.
Durch EUREKA Mobile können alle Simulationen von EUREKA Bearbeitung überprüft und überall auf jedem mobilen Gerät analysiert werden.
Werkzeugmaschinen Anbieter haben nun einen Überblick über die ISO-Programmsimulation auf ihren eigenen Smartphones oder Tablets, so dass eine optimale Einstellung der Werkzeugmaschine gewährleistet werden kann.
Zusätzlich zu dem 3D-Simulation aller Maschinenbewegungen liefert EurekaMobile eine detaillierte Analyse aller Meldungen, Warnungen und / oder Fehler die bei der Simulation festgestellt wurden.Im Falle einer Kollision werden die kollidierenden Teile in 3D hervorgehoben, so kann das Problem leicht identifiziert werden.
Die Werkzeugbahn des verwendeten Werkzeuges, die Vorschubgeschwindigkeit und andere nützliche Informationen werden ebenfalls während der Simulation angezeigt.
EurekaMobile zum Herunterladen aus dem Google Play für Android-Geräte, App Store für Windows und Apple Store für iOS-Geräte sind ebenfalls ab sofort erhältlich.
“Wir sind begeistert, in der Lage zu sein, diese App kostenlos für unsere Kunden zur Verfügungen stellen zu können”, sagt Mirko Sgarbi, Mitbegründer von roboris.
“EurekaMobile bietet unseren Nutzern den Komfort, über den Gebrauch von Mobilgeräten in der Werkstatt, jede mögliche Ausgabe der ISO Programme zu prüfen, bevor das Programm an die CNC Maschine gesendet wird. Darüber hinaus wird die möglicherweise falsche Einrichtung der Maschine, ebenfalls erspart.

 

 – 11. April 2014 –